Kokos- und Schokomakronen

Leckerschmecker Kokos-Plätzchen verbergen sich heute hinterm 11. Türchen.
Das Rezept für die wohl saftigsten Kokosmakronen und die schokoladigsten Schokomakronen haben wir für dich rausgesucht.
Die veganen Plätzchen überzeugen durch den Kicherschnee einfach jeden Gaumen.

Kicherschnee ist veganer Eischnee, der aus Kichererbsenwasser (auch Aquafaba genannt) hergestellt wird.
Wer kein fertiges Kichererbsenwasser mag, kann sich auch selbst welches herstellen.
Dazu einfach die gewünchte Menge Kichererbsen für 12 Stunden einweichen lassen, das Wasser abschütten, die Kichererbsen mit Salzwasser bedecken und zum Kochen bringen. Die Kichererbsen sind fertig, wenn du sie einfach mit einem Messer durchschneiden kannst. Die Kichererbsen im Topf mit geschlossenem Deckel auskühlen lassen, bis sich das Wasser gelblich färbt und leicht viskos wird. Fertig ist dein Aquafaba!

Zubereitung

1. Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
2. Gib das kalte Aquafaba in eine saubere Schüssel und schlage es auf bis es steif wird. Genau richtig ist es, wenn sich Spitzen bilden, sobald du das Rührgerät heraushebst.
3. Lasse den Zucker langsam einrieseln, während du weiter rührst.
4. Gib nun auch das Johannisbrotkernmehl und das Weinsteinbackpulver hinzu und schlage alles so lange, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
5. Hebe mit einem Teigschaber die Kokosraspel, den Quark und die Zitronenschale unter. Sobald sich alles verbunden hat, bist du fertig!
6. Teile den Teig in 2 gleichgroße Teile und hebe unter einen Teil 2 EL Kakaopulver unter.
7. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und forme mit 2 Teelöffeln kleine Kugeln aus beiden Teigen. Platziere sie ein Stückchen auseinander, die Makronen verlaufen ein wenig.
8. Gib das Backblech für 10 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen. Drehe anschließend die Temperatur auf 100°C herunter und lasse sie weitere 40-50 Minuten backen. Die Makronen sind fertig, wenn die Kokosmakronen eine leichte Bräunung erhalten.
9. Lasse die Makronen gut auskühlen. Schmilz in der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade im Wasserbad und tauche die Schokomakronen mit dem Boden in die Schokolade.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

130 g kaltes Aquafaba (Kichererbsenwasser)
110 g Zucker
200 g Kokosraspel
0,5 TL Johannisbrotkernmehl
1 gestr. TL Weinsteinbackpulver
1 EL veganer Quark
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
2 EL Kakaopulver
50 g Zartbitterschokolade

Rezept drucken
Passende Artikel
Kokosnuss Raspel Kokosnuss Raspel
3,09 € *
Inhalt 200 Gramm (1,55 € * / 100 Gramm)
Johannisbrotkernmehl Johannisbrotkernmehl
9,18 € *
Inhalt 100 Gramm
Kakaopulver Kakaopulver
3,92 € *
Inhalt 100 Gramm