Kokos-Bananenbrot

ca. 120 Minuten

Von Kokos bekommen wir nicht genug! Bananenbrot ist eines der einfachsten veganen Rezepte, das du immer wieder ganz nach deinem eigenen Geschmack abwandeln kannst. Für den tropisch-exotischen Hauch haben wir für dich ein sommerliches Bananenbrot mit Kokosmehl kreiert.

Das Kokosmehl ist von Natur aus glutenfrei und macht dein Bananenbrot nicht nur besonders saftig, sondern auch lecker süß: durch seine natürliche Süße kannst du beim Backen mit Kokosmehl bis zu 25% des Zuckers in deinem Rezept einfach weglassen. So schmeckt der Sommer!

Govinda-Geheimtipp: Im Kühlschrank kannst du dein Kokos-Bananenbrot bis zu einer Woche aufbewahren – lass es dir gern auch direkt aus dem Kühlschrank schmecken! Unser cremiges Kokos-Mus ist nicht nur die Geheimzutat unseres Rezepts, sondern schmeckt auch super-lecker als Topping auf deinem Kokos-Bananenbrot.

Bananenbrot ist eines der einfachsten veganen Rezepte, das du immer wieder ganz nach deinem eigenen Geschmack abwandeln kannst. 

Zubereitung

1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
2. Gib die Haferflocken gemeinsam mit den Chiasamen in einen Food-Processor oder Zerkleinerer und mahle es zu einem feinen Mehl.
3. Vermenge das Hafer-Chia-Mehl mit dem Kokosmehl und dem Backpulver sorgfältig in einer großen Schüssel.
4. Schmilz das Kokosöl bei geringer Hitze in einem kleinen Topf, bis es flüssig ist. Gib das Kokos-Mus hinzu und rühre es ein.
5. Rühre nun nach und nach den Kokosblütenzucker ein, bis eine sirupartige Masse entsteht. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Mandelmilch unter.
6. Zerdrücke die Bananen in einer kleinen Schüssel zu einem Brei und rühre den Zimt ein.
7. Gib als Nächstes die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten in die Schüssel & vermenge sie miteinander. Rühre nun auch die gehackten Mandeln & den Bananenbrei unter.
Da das Kokosmehl sehr viel Flüssigkeit aufnimmt, erscheint dir dein Teig krümeliger, als du es gewöhnt bist. Du kannst gern noch ein bisschen Mandelmilch hinzufügen, sodass sich die Zutaten leichter vermengen lassen, achte allerdings darauf, dass der Teig nicht matschig wird.
8. Fette eine Kastenform mit Kokosöl ein, fülle den Teig hinein und drücke ihn gleichmäßig fest.
9. Wenn du möchtest, kannst du dein Bananenbrot noch mit Kokosraspeln bestreuen oder eine weitere Banane der Länge nach halbieren und dein Bananenbrot damit dekorieren.
10. Backe dein Bananenbrot für 50 Minuten auf mittlerer Schiene, kurz auskühlen lassen & genießen.

Zutaten

150 g Kokosmehl
100 g Haferflocken
2 EL Chiasamen
20 g gehackte Mandeln
20 g Kokos-Mus
3 EL Kokos-Öl
50 ml Mandelmilch (ungesüßt)
100 g Kokosblütenzucker
3 Bananen
5 g Backpulver
2 TL gemahlener Zimt
Kokosraspeln

Diese Govinda Produkte
direkt in den Warenkob legen
Rezept drucken
Passende Artikel
Kokosnuss-Mehl – Traumhaftes Kokos-Aroma mit seinem besonderen, exotischen Touch. | vegan ✓ glutenfrei ✓ Rohkost ✓ Kokosnuss Mehl
3,05 € * 3,39 € *
Inhalt 0.35 Kilogramm (8,71 € * / 1 Kilogramm)
Chiasamen – die ballaststoffreichen Alleskönner für Backwaren, Müslis, Desserts & als Topping | vegan ✓ 100 % natürlich ✓ ballaststoffreich ✓ Chiasamen 200g
3,99 € *
Inhalt 0.2 Kilogramm (19,95 € * / 1 Kilogramm)
Kokosblütenzucker ist eine hervorragende Alternative zu raffiniertem Zucker mit feiner Karamell-Note | vegan ✓ 100 % natürlich ✓ fair trade ✓ Kokosblütenzucker
6,29 € *
Inhalt 0.4 Kilogramm (15,73 € * / 1 Kilogramm)

Du willst Govindianer werden und 10% Rabatt auf deine erste Bestellung bekommen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und sei gespannt, was du von uns hören wirst. Keine Sorge, Qualität über Quantität und sparen wirst du auch können. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden.