Aus diesen 3 Gründen solltest du Saaten und Hülsenfrüchte gekeimt essen

Du dachtest, Saaten und Hülsenfrüchte sind super gesund? Das stimmt zwar. Aber: Mit nur einem Schritt kannst du sogar noch mehr aus ihnen herausholen. Wir sprechen von gekeimten Saaten. Erfahre hier, welche 3 Vorteile diese so wertvoll machen.

1.     Sie bieten dir eine bessere Bioverfügbarkeit

Je höher die Bioverfügbarkeit eines Nährstoffes, desto besser nimmt dein Körper diesen auf. Keimst du deine Saaten und Körner, steigt ihre Bioverfügbarkeit. 

Durch den Keimprozess erwacht der Samen aus seiner Keimruhe. Sein Stoffwechsel wird aktiv, sodass neue Enzyme die komplexen chemischen Formen des Korns in Verbindungen verwandeln, die dein Körper besser verwertet.

Darüber hinaus sind ungekeimte Hülsenfrüchte und Getreidekörner reich an Phytinsäure. Diese sorgt dafür, dass wir nicht alle Mineralstoffe aufnehmen, die in den Körnern stecken. Während des Keimens wird Phytinsäure abgebaut. 

2. Du kannst sie auch roh essen - für noch mehr Nährstoffe

Hohe Temperaturen zerstören empfindliche Vitamine und Mineralstoffe. Rohkost hingegen bietet dir das volle Spektrum an gesunden Inhaltsstoffen. Die gute Nachricht: gekeimte Buchweizen, Brokkolisamen oder Braunhirse schmecken auch roh und sind ungekocht gut verträglich. Leider gilt das für gekeimte Hülsenfrüchte nur eingeschränkt - diese solltest du mindestens blanchieren. 

3. Sie bringen Abwechslung auf deinen Speiseplan

Keimlinge und Sprossen schenken dir einen besonderen aromatischen Genuss. Gib sie zum Beispiel in den Salat, streue sie zum Müsli oder aufs Brot. Manche von ihnen schmecken mild, andere nussig, würzig oder leicht pikant. Kurz: Gekeimte Samen peppen deine Mahlzeiten auf. 

 

Gekeimte Saaten kaufen

Du kannst deine Samen und Saaten zuhause keimen lassen - dafür benötigst du neben dem Equipment auch Zeit. Vor allem das richtige Spülen der Samen oder Hülsenfrüchte ist wichtig sowie der perfekte Ort, an dem der Keimprozess stattfindet. Ansonsten vermehren sich Bakterien und andere Krankheitserreger. 

Schnell und einfach profitierst du von gekeimten Saaten durch unsere Bio-Keimlinge. Entscheide dich für Buchweizen, Alfalfa, Brokkolisamen, Braunhirse oder Haferflocken. Sie alle haben Rohkostqualität und kommen fertig gekeimt und hygienisch verpackt bei dir zuhause an. Heißt: Du reißt die Tüte auf und genießt sofort - ohne weiteren Aufwand.

Eine ganz besondere Portion gekeimter Saaten bekommst du mit unseren BackPacker-Cookies und Crackern. Diese sind reich an angekeimten Buchweizen und schenken dir darüber hinaus weitere wertvolle und schmackhafte Zutaten: Sonnenblumenkerne, Rote Beete, Feigen, Zimt, Mandeln, Vanille und Kakao zum Beispiel. Alle Zutaten haben Rohkostqualität und stammen natürlich aus 100 Prozent biologischem Anbau. Die Cookies enthalten keinen Zucker, wodurch sie zu einem gesunden und nahrhaften Snack werden.

Zubereitung

Zutaten

Passende Artikel
TIPP!
Angekeimte Haferflocken Unter zweiundvierzig Grad Angekeimte Haferflocken
4,65 € *
Inhalt 250 Gramm (1,86 € * / 100 Gramm)
Brokkoli-Keimlinge Unter zweiundvierzig Grad Brokkoli-Keimlinge
9,95 € *
Inhalt 125 Gramm (7,96 € * / 100 Gramm)
Buchweizen Keimlinge Bio Unter zweiundvierzig Grad Buchweizen Keimlinge Bio
4,65 € *
Inhalt 125 Gramm (3,72 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Backpacker Kakao Bio Unter zweiundvierzig Grad Backpacker Kakao Bio
3,99 € *
Inhalt 80 Gramm (4,99 € * / 100 Gramm)
Backpacker Karotte Bio Unter zweiundvierzig Grad Backpacker Karotte Bio
3,99 € *
Inhalt 80 Gramm (4,99 € * / 100 Gramm)