Flohsamenschalen kaufen: Wirkung und Anwendung - das musst du vorher wissen

Zum Glück haben Flohsamenschalen mittlerweile an Bekanntheit gewonnen - sonst würdest du wirklich etwas verpassen. Denn Flohsamen schenken dir einen ganz besonderen Nährstoff. Welcher das ist, wie Flohsamenschalen wirken und wie du sie anwendest - das erfährst du hier.

Diese außergewöhnlichen Flohsamenschalen kannst du bei uns kaufen  

Flohsamenschalen schmecken ziemlich neutral. Zugegeben: Das ist nicht jedermanns Sache. Muss es aber auch nicht sein - wenn du die positiven Effekte der Flohsamenschalen gerne nutzen, aber nicht auf einen leckeren Geschmack verzichten willst, haben wir eine Lösung für dich: Unsere Flohsamenschalen PLUS „Carob“ oder Flohsamenschalen PLUS „Grüne Tonerde“. 

Diese schenken dir weitere wertvolle Zutaten und: ein angenehmes Aroma. Nachdem du sie in Wasser rührst, bekommst du einen fruchtigen bzw. schokoladigen Drink. Apfelfasern, Hafermehl, glutenfreier Hafer und Carob bzw. grüne Tonerde, Aronia sowie Ingwer ergänzen das Nährstoffprofil. Heißt: Du erhältst eine ballaststoffreiche, sättigende und gesunde Zwischenmahlzeit - ohne zugesetzten Zucker und mit hochwertigen Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen.

Unsere Empfehlung: Greife zu normalen Flohsamenschalen, wenn du mit diesen backen oder andere Rezepte ausprobieren möchtest. Unsere Flohsamenschalen PLUS eignen sich hervorragend für dich, wenn du auf der Suche nach einem schnellen, sättigenden und gesunden Snack bist oder du den neutralen Geschmack nicht magst. Genauso gut kannst du sie übrigens in deinen Joghurt oder Müsli mischen.

Aber: Warum solltest du Flohsamenschalen überhaupt so oft wie möglich auf deinen Speiseplan schreiben?

 

Wirkung Flohsamenschalen: Das macht sie so besonders

Flohsamenschalen hüten ein besonderes Geheimnis. Der Gehalt einer ihrer Nährstoffe übersteigt denjenigen der allermeisten anderen Lebensmittel. Es sind ihre Ballaststoffe. Mit 100 Gramm Flohsamenschalen würdest du ganze 72 Gramm Ballaststoffe aufnehmen - zum Vergleich: 100 Gramm Haferflocken liefern hier nur 10 Gramm.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dir, mindestens 30 Gramm von ihnen pro Tag. Und das aus gutem Grund.

1. Für eine gesunde Verdauung

Ballaststoffe unterstützen deine Verdauung. Sobald sie mit Flüssigkeit in Berührung kommen, quellen sie auf - Flohsamenschalen vergrößern sich sogar um das 20-fache. Das Stuhlvolumen nimmt daraufhin zu und Darmbewegungen werden angeregt. Letztendlich lockern Ballaststoffe deinen Stuhl auf, sodass du diesen besser ausscheiden kannst.

2. Sattmacher mit wenig Kalorien

Dein Körper kann Ballaststoffe nicht verdauen. Heißt: Er scheidet sie zwar aus, aber sie liefern ihm wenig Energie. Dementsprechend nimmst du kaum Kalorien auf: etwa 2 Stück pro Gramm Ballaststoffe. Das Besondere: Ballaststoffe dicken bereits im Magen den Speisebrei an und  verzögern die Magenentleerung. Deswegen bleibst du trotz der geringen Energie lange satt - perfekt für eine kalorienbewusste und gesunde Ernährung.

Fazit: Flohsamenschalen als hervorragende Ballaststoffquelle

Du siehst: Der hohe Gehalt an Ballaststoffen macht Flohsamenschalen zu einem sehr wertvollen Produkt. Mit nur wenigen Gramm gibst du deinem Körper schnell und einfach, was er braucht. Rühre sie zum Beispiel in dein Müsli, in Smoothies oder Brotteige und du vernachlässigst nie wieder deinen Bedarf an Ballaststoffen. 

Wichtig: Trinke ausreichend Wasser, wenn du Flohsamenschalen zu dir nimmst. Ansonsten können Verstopfungen entstehen. Verwende maximal 10 bis 15 Gramm Flohsamenschalen über den Tag verteilt.

Flohsamenschalen anwenden: So geht’s

Wenn du Flohsamenschalen in Flüssigkeiten rührst, entsteht ein dickflüssiges Gel. Manche Rezepte nutzen diese besondere Konsistenz - so kannst du mit Flohsamenschalen zum Beispiel eine vegane Mozzarella-Alternative kreieren. Magst du die Konsistenz nicht, empfehlen wir, die Flohsamenschalen in Brot oder Pfannkuchen zu backen.

Bis du den Effekt der Ballaststoffe spürst, vergehen 1 bis 2 Tage. Schließlich müssen die Schalen zunächst deinen Verdauungstrakt durchlaufen. Überschreite deswegen nicht die angegebene Dosierung, sondern warte einfach ab. Wenn du bisher eine ballaststoffarme Kost bevorzugt hast, solltest du dich langsam herantasten. Nimm zunächst nur einen Teelöffel Flohsamenschalen zu dir und steigere die Menge allmählich. Ansonsten drohen Blähungen durch die Umstellung.

Und - das können wir nicht oft genug sagen: Trinke ausreichend! Am besten Wasser oder ungesüßte Tees. Zusätzlich zu den empfohlenen 1,5 bis 2 Litern am Tag, solltest du pro Teelöffel Flohsamenschalen ein weiteres Glas (200 ml) trinken.

Wenn du Medikamente brauchst, achte auf einen Abstand von mindestens 3 Stunden zwischen der Einnahme deiner Tabletten oder Tropfen und den Flohsamenschalen. Am besten besprichst du den Genuss der Samen mit deinem Arzt.

 

Nicht für dich geeignet sind Flohsamenschalen für dich bei folgenden Beschwerden: Wenn du in deiner Vergangenheit schonmal einen Darmverschluss hattest oder an Verengungen von Speiseröhre, Darm, Magen oder akuten Entzündungen im Magen-Darm-Bereich leidest. Hast du Herz- oder Nierenkrankheiten, aufgrund derer du deine Flüssigkeitszufuhr begrenzen musst, solltest du unbedingt deinen Arzt um Rat fragen.

Passende Artikel
Flohsamenschalen Bio Flohsamenschalen Bio
7,95 € *
Inhalt 250 Gramm (3,15 € * / 99 Gramm)
TIPP!
Flohsamenschalen PLUS Carob Flohsamenschalen PLUS Carob
9,50 € *
Inhalt 200 Gramm (4,75 € * / 100 Gramm)
Flohsamenschalen PLUS Grüne Tonerde Flohsamenschalen PLUS Grüne Tonerde
9,50 € *
Inhalt 200 Gramm (4,75 € * / 100 Gramm)