Rhabarber-Kompott – von historyoftaste

Zutaten für ca. 400 g Kompott

500 g Rhabarber
300 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
1 Teelöffel gemahlene Vanille
3 Eßlöffel Govinda Kokosblütensirup
50 ml Wasser

Topping
Govinda Omega Lein Crunch

Den Rhabarber waschen, die Enden entfernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Erdbeeren ebenfalls waschen, das Grün abschneiden und jeweils vierteln.

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und langsam erhitzen. Einmal aufkochen lassen und gut umrühren. Für eine Stunde muss alles auf niedrigster Stufe vor sich hin köcheln. Gelegentlich umrühren.

Nach einer Stunde sollte sich der Rhabarber nun fast aufgelöst haben und alles eine dickflüssige, samtige Konsistenz haben.
Möchtet ihr den Kompott einmachen, die noch heiße Masse in ausgekochte Weck-Gläser füllen, gut verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Andernfalls hält sich der Kompott auch bis zu fünf Tage im Kühlschrank und kann warm oder kalt genossen werden.

TIPP: Als leckeres veganes Dessert eine Schicht Sojajoghurt, eine Schicht Rhabarberkompott und obendrauf evtl. Govinda’s Omega Lein Crunch!?

Rezept und Originalfoto von www.historyoftaste.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Kokosblütensirup Bio Kokosblütensirup Bio
Inhalt 350 Gramm (1,90 € * / 100 Gramm)
6,65 € *
TIPP!
Omega-Lein-Crunch Vegan BIO Omega-Lein-Crunch Vegan BIO
Inhalt 200 Gramm (4,25 € * / 100 Gramm)
8,50 € *