Süßlupinen-Bolognese

120 Minuten

Einfach nur 'nen Proteinshake trinken? Viel zu langweilig!
Wir kochen uns lieber unsere Proteine!
Darum gibt es bei uns heute die proteinreiche Goodel Mungbohne mit Süßlupinen-Bolognese.

Zubereitung

1. Mische das Süßlupinenschrot in einer Schüssel mit der Gemüsebrühe und übergieße es mit dem kochenden Wasser. Decke die Schüssel ab und lasse alles rund 30 Minuten quellen. (Wer es gerne weicher mag, kann das Ganze auch in kaltem Wasser über Nacht ziehen lassen, dann die Gemüsebrühe später dazugeben.)
2. Wasche in der Zwischenzeit das Gemüse und schneide es in kleine Stücke.
3. Erhitze das Öl in einer Pfanne, schwitze Zwiebel und Knoblauch darin an und gib dann die gequellte Süßlupinenschrot inklusive Restwasser (wenn noch vorhanden) dazu und lass alles etwas braten.
4. Würze kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano, gib das Gemüse dazu und brate alles leicht an.
5. Lösche das Gericht mit den passierten Tomaten ab und lasse es bei geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe köcheln, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit hat.
6. Bereite die Goodel nach Packungsangabe zu und serviere alles zusammen.
Guten Appetit!

Zutaten

150 g Lupinenschrot
2 TL Gemüsebrühe
250 ml Wasser
Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
1 Möhre
3 Stangen Sellerie
1 TL Paprikapulver, süß
1 TL Oregano
700 g passierte Tomaten
1-2 Packungen Goodel Mungbohne

Rezept drucken
Passende Artikel
Süßlupinen-Schrot Süßlupinen-Schrot
6,70 € *
Inhalt 0.35 Kilogramm (19,14 € * / 1 Kilogramm)
Goodel Mungbohne - Leinsaat Bio Unter zweiundvierzig Grad Goodel Mungbohne - Leinsaat Bio
2,95 € *
Inhalt 250 Gramm (1,18 € * / 100 Gramm)