Kürbis-Gnocchi

2 Stunden

Selbstgemachte Gnocchi sind etwas ganz besonders Feines! Und um den farbenfrohen Herbst  und natürlich auch die Kürbis-Saison  gebührend in all ihren Facetten zu feiern, gibt es bei uns cremig-weiche vegane Kürbis-Gnocchi – und die schmecken nicht nur herrlich nach Kürbis, sondern sehen sogar so aus! 

Wenn du deine Lieblings-Gäste beim herbstlichen Schlemmen zu Hause mal so richtig beeindrucken, oder einfach nur eine gemütliche Date-Night mit dir selbst zelebrieren und dich verwöhnen möchtest, dann hast du hier das richtige Herbst-Rezept gefunden. Unsere Kürbis-Gnocchi sind natürlich vegan  für eine glutenfreie Variante kannst du das Weizenmehl in unserem Rezept ganz einfach durch eine glutenfreie Mehlmischung ersetzen. Durch unser Kürbiskern-Proteinpulver verleihst du deinen leuchtend orangefarbenen Gnocchi noch eine kleine Extra-Portion natürliche Proteine und Ballaststoffe. Probier' doch auch mal unsere Süßkartoffel-Gnocchi

Zubereitung

1. Heize den Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze vor.
2. Halbiere und entkerne den Kürbis und lege ihn mit der Schnittseite nach unten zeigend auf ein mit Öl bepinseltes Backblech. Backe deine Kürbishälften auf der mittleren Schiene für ca. 45 Minuten weich.
3. Püriere den Kürbis nach dem Backen zu Püree und stelle ihn zum Abkühlen beiseite.
4. Koche die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser gar, pelle sie und zerdrücke sie mit einer Gabel.
5. Vermenge das Kürbispüree, die gestampften Kartoffeln, Salz und Muskatnuss in einer großen Schüssel.
6. Gib das Mehl und das Kürbis Proteinpulver nach und nach dazu, während du knetest. Sollte der Teig zu weich sein, füge einfach Löffel für Löffel noch mehr Mehl hinzu und knete es unter.
7. Nimm ein walnussgroßes Stück vom Gnocchi-Teig, forme eine Kugel und ritze mit einem Messer kürbistypische Rillen ein. Stecke ein Rosmarinblatt als Stengel in die Mitte.
8. Bringe in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen und gare die Gnocchi vorsichtig 3-4 Minuten. (Tipp: wenn man die Gnocchi vor dem Kochen einfriert, behalten sie besser die Form.)
9. Brate die Gnocchi anschließend an oder serviere die beispielsweise mit veganer Béchamelsauce und Pinienkernen.

Zutaten

600 g Hokkaido Kürbis (ergibt etwa 300 g Kürbis Püree)
400 g Kartoffeln
200 g Weizenmehl
75 g Kürbiskern-Proteinpulver
Salz
Muskatnuss

Diese Govinda Produkte
direkt in den Warenkob legen
Rezept drucken
Passende Artikel
Kürbiskern-Proteinpulver – Herrlich aromatisch, leicht würzig & lecker nussig | vegan ✓ 100 % natürlich ✓ glutenfrei Kürbiskern-Proteinpulver
12,90 € *
Inhalt 0.4 Kilogramm (32,25 € * / 1 Kilogramm)

Du willst Govindianer werden und 10% Rabatt auf deine erste Bestellung bekommen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und sei gespannt, was du von uns hören wirst. Keine Sorge, Qualität über Quantität und sparen wirst du auch können. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden.