Vegane Quarkbällchen

45 Minuten

Hast du auch heißgeliebte Snacks, die du einfach vermisst und gerne mal als vegane Variante essen würdest? Bei uns im Büro ist eines dieser typischen Rezepte Quarkbällchen! Die kleinen, frittierten Kugeln, die mit einem Bissen einfach im Mund verschwinden und immer viel zu schnell leer gegessen sind.

Wir haben uns an die Fritteuse gestellt und mal ein wenig herumprobiert und finden, dass uns die veganen Quarkbällchen mit Dattelzucker richtig gut gelungen sind. Ganz nebenbei ist das Rezept einfach – und viel schneller als gedacht hast du die leckeren kleinen Kugeln auf deinem Teller (nur das Aufessen danach geht schneller)!

Da du die veganen Quarkbällchen gut vorbereiten kannst, sind sie auch ein ideales Rezept für Partys. Eine unserer Kolleginnen hat uns verraten, dass es diese kleinen Leckerbissen in ihrer bayerischen Heimat traditionell immer zu Fasching gibt. Also ran an den Schneebesen und die Fritteuse und los geht's!

Zubereitung

1. Vermenge Mehl, Kokosmehl, Dattelzucker, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel miteinander.
2. Mische in einer zweiten Schüssel die pflanzliche Quark-Alternative mit dem Vanilleextrakt, dem Pflanzendrink und etwa der Hälfte des Sprudelwassers.
3. Rühre die flüssige Zutatenmischung unter die trockene Zutatenmischung und gib nach und nach mehr Sprudelwasser hinzu, bis ein cremiger, dickflüssiger Teig entsteht.
4. Stelle den Teig beiseite, während du das Pflanzenöl in einem Topf auf ca. 180 °C erhitzt. Falls du kein Bratthermometer hast, kannst du vorsichtig ein Holzstäbchen in das heiße Öl hineinhalten; wenn sich Bläschen daran bilden, ist das Fett heiß genug.
5. Mische, während das Öl aufheizt, in einer frischen Schüssel zudem die 3 EL Dattelzucker mit dem Zimt.
6. Forme mit 2 Teelöffeln kleine Kugeln und gib sie nach und nach ins heiße Fett, wo du sie hin und wieder etwas bewegen solltest, damit sie von allen Seiten schön braun werden.
7. Hebe die fertigen Quarkbällchen mit einem Metallsieb oder einer Schaumkelle aus dem Öl, lasse sie kurz abtropfen und gib sie auf ein Küchenpapier zum weiteren Abtropfen.
8. Wälze die noch warmen Quarkbällchen in der Zimt-Dattelzucker-Mischung und lasse sie auf einem Gitter komplett auskühlen oder vernasche sie direkt noch leicht warm.

Zutaten

270 g Mehl
30 g Kokosmehl
125 g Dattelzucker
1 Päckchen Backpulver (16 g)
1 Prise Salz
250 g pflanzliche Quark-Alternative
1 TL Vanilleextrakt
40 ml Pflanzendrink
ca. 150 ml Sprudelwasser
1 l Pflanzenöl (zum Frittieren)
1 EL Zimt
3 EL Dattelzucker

Diese Govinda Produkte
direkt in den Warenkob legen
Rezept drucken
Passende Artikel
TIPP!
Dattelzucker Dattelzucker
6,69 € *
Inhalt 0.4 Kilogramm (16,73 € * / 1 Kilogramm)
Kokosnuss-Mehl – Traumhaftes Kokos-Aroma mit seinem besonderen, exotischen Touch. | vegan ✓ glutenfrei ✓ Rohkost ✓ Kokosnuss Mehl
3,05 € * 3,39 € *
Inhalt 0.35 Kilogramm (8,71 € * / 1 Kilogramm)

Du willst Govindianer werden und 10% Rabatt auf deine erste Bestellung bekommen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und sei gespannt, was du von uns hören wirst. Keine Sorge, Qualität über Quantität und sparen wirst du auch können. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden.