Natürlich Waschen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Soaphie Sauber Soaphie Sauber
6,99 € *
Inhalt 350 Gramm (2,00 € * / 100 Gramm)
Waschnuss-Flüssigwaschmittel (Sparset 3 x 1,5 Liter) Waschnuss-Flüssigwaschmittel (Sparset 3 x 1,5...
21,90 € *
Inhalt 4.5 Liter (4,87 € * / 1 Liter)
TIPP!
Wäscheduft Lavendel Wäscheduft Lavendel
6,95 € *
Inhalt 0.1 Liter (69,50 € * / 1 Liter)
Waschnuss-Flüssigwaschmittel Waschnuss-Flüssigwaschmittel
7,99 € *
Inhalt 1.5 Liter (5,33 € * / 1 Liter)
Lavendelöl Lavendelöl
6,90 € *
Inhalt 0.01 Liter (690,00 € * / 1 Liter)

Waschnüsse kaufen: Ökologisch waschen ohne Chemie.

Wenn du Waschnüsse kaufst, gestaltest du deine Wäsche umweltfreundlicher als mit jedem herkömmlichen Waschmittel. Denn: Diese belasten Ökosysteme und deine Gesundheit mit einer Menge Chemikalien. Erfahre hier 7 Gründe, warum Waschnussschalen die bessere Wahl sind - und wie du sie richtig verwendest. Wir versprechen dir: Saubere Kleidung, ganz ohne fragwürdige Inhaltsstoffe. 

Waschnüsse vs. Waschmittel: 7 Gründe für Waschnüsse - deswegen lohnt sich der Kauf

1. Keine Chemie - 100 Prozent natürlich waschen
Hast du schonmal einen Blick auf herkömmliches Waschmittel geworfen? Hier tummeln sich Tenside, Duftstoffe, Konservierungsstoffe und Substanzen mit dem Namen „Verfärbungsinhibitor“. Was davon möchtest du wirklich ins Abwasser geben oder auf deiner Haut tragen?

Waschnüsse kommen komplett ohne chemische Stoffe aus. Als Frucht des Waschnussbaums wachsen sie in der Natur heran. Wäschst du mit Waschnüssen, musst du dir keine Sorgen um unsere Umwelt oder deine Gesundheit machen.

2. Hautfreundlich - auch für Allergiker geeignet

Duftstoffe, Konservierungsmittel und andere Inhaltsstoffe von üblichen Waschmitteln können allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn deine Haut empfindlich reagiert, greife unbedingt zu Waschnüssen - sie belasten dich mit keinem dieser Stoffe.

3.  Nachwachsender Rohstoff

Der Waschnussbaum erreicht ein Alter von siebzig Jahren und mehr. In dieser Zeit wächst er auf etwa 25 Meter heran. Ab seinem zehnten Geburtstag produziert der Baum seine wertvollen Früchte: Die Waschnüsse. Fortan werden diese jedes Jahr geerntet, meistens im September.

4. Sehr ergiebig

Schon wenige Waschnussschalen reinigen deine Wäsche. Aber das ist nicht alles. Du kannst diese sogar 2- bis 3-mal verwenden. Schützt die Umwelt und deinen Geldbeutel.

5. Garantiert ohne Palmöl

Wusstest du, dass viele herkömmliche Waschmittel Palmöl enthalten? Das steht zwar meistens nicht auf der Verpackung - es versteckt sich jedoch gerne hinter den „Tensiden“. Mit Waschnüssen sparst du also etwas Palmöl.

6. Besonders sanft zur Kleidung

Konventionelle Waschmittel lassen die strahlenden Farben deiner Lieblingskleidung manchmal ganz schön schnell verblassen. Weil Waschnüsse die Fasern nicht mit Chemie angreifen, hast du länger Freude an deinen Shirts, Hosen und Kleidern.

7. Weiche Textilien ohne Weichspüler 

Wäschst du mit Waschnüssen, wird deine Kleidung von alleine weich - du musst nie wieder Weichspüler kaufen. Zum Glück, denn: Weichspüler tragen eine Menge Chemikalien ins Abwasser und können der Umwelt schaden. Besonders problematisch sind die verwendeten Duftstoffe.

Hier erfährst du noch mehr über die Waschnuss

Und hier unsere Stellungnahme zum Stiftung Warentest der Waschnuss